Laos „Highlights“ Motorradtour

Laos ist mit knapp 7 Millionen der kleinste Flächenstaat in Südost-Asien (eine kleinere Bevölkerung, 5,5 Millionen, hat lediglich der Stadtstaat Singapur).

Ein großer Teil der Bevölkerung des Landes sind Laoten, ein Volk, das ethnisch sehr eng mit den Thais verwandt ist. Die Sprachen Thai und Laotisch sind sich außerdem sehr ähnlich.

Etwa ein Viertel der Bevölkerung, überwiegend im Süden, gehört, wie die Kambodschaner, der Mon-Khmer-Volksgruppe an, etwa 15 % der Bevölkerung sind Thais, die verschiedenen Bergstämme machen etwa 10 % der Bevölkerung aus.

Reisende beschreiben das Land mit den fruchtbaren Ebenen entlang des Mekong-Tals bis zu den Annamiti-Bergen wegen seiner Kultur- und Sprachenvielfalt als das Highlight Südostasiens. Laos gehört zu den Ländern mit der größten Anzahl von verschiedenen Kulturen und Sprachen. Viele Völker leben hier noch in sehr ursprünglicher und traditioneller Weise.

Zahlreiche Bevölkerungsgruppen haben sehr wenig Kontakt mit Fremden oder Reisenden. Daher ist in ländlichen Gebieten auch auf kulturangepasstes Verhalten zu achten.

Laos ist eines der ganz wenigen Länder Südost-Asiens, in denen es keine nenneswerten ethnischen Spannungen gibt. Der langjährige Führer der kommunistischen Bewegung und Ministerpräsident des kommunistischen Laos, Kaysone Phomvihan, stammte von einem vietnamesischen und einem laotischen Elternteil ab.

Die Bevölkerung des Landes gilt als überaus friedlich und freundlich – obwohl das Land jahrelang in einen Bürgerkrieg und in den Vietnam-Krieg verwickelt war.

Tourverlauf:

01. Tag Ankuftstag in Chiang Mai
Wir holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie zu unserem Tour-Hotel im Herzen der Stadt. Je nach Ankunftszeit können Sie Sightseeing, Shopping gehen oder einfach nur am Pool entspannen. Am Abend werden wir ein Abendessen in einem der Restaurants am Flussufer einnehmen. Danach besuchen wir den berühmten „Nachtmarkt“.

02. Tag Chiang Mai – Chiang Khong (Grenzstadt)  291 km
Nach dem Frühstück übernehmen sie ihr Motorrad für die Tour. Danach geht es auch schon los. Richtung Norden fahren wir heute nach Chiang Khong. Auf unserer Route liegen heiße Quellen, in denen man tatsächlich Eier kochen kann. Kurz vor Chiang Rai besuchen wir noch eine Sehenswürdigkeit, den weißen Tempel, erbaut von einem berühmten thailändischen Künstler. In Chiang Khong angekommen beziehen wir ein Hotel direkt am Mekong River, wo wir schon mal einen Blick über den Fluss auf die Laotische Seite werfen können.

03. Tag Chiang Khong – Luang Namtha (Laos)  210 km
Vom Hotel aus geht’s jetzt direkt an die Grenze wo wir nach den Grenzformalitäten auf thailändischer Seite den Mekong River auf der Freundschaftsbrücke überqueren werden. Nachdem wir auf laotischer Seite unsere Visa für Laos erhalten haben (zusammen ca. 2 Stunden) können wir nun in Laos einreisen. In Laos angekommen fahren wir heute durch die Berge von Nord Laos, vorbei an etlichen Dörfern ethnischer Minderheiten nach Luang Namtha einer kleinen Stadt in der Nähe der chinesischen Grenze, wo wir den ersten Abend und Nacht in Laos in einem einfachen Resort mit guter Laotischer Küche verbringen werden.

04. Tag Luang Namtha – Nong Khiaw  249 km
Heute am zweiten Tag in Laos haben wir eine 230 km lange Straße die uns durch zahllose Dörfer, Berge und Aussichtspunkte durch das nördliche Laos nach Nong Kiaw führt. Nach Ankunft in einem kleinen Resort direkt am Ufer des Nam Ou Flusses können wir jetzt bei einem Drink den Sonnenuntergang in einer Traumhaften Landschaft genießen.

05. Tag Nong Khiaw – Luangprabang  148 km
Nach einem ausgiebigen Frühstück werden wir durch fantastische Täler in Richtung Luang Prabang (die Altstadt von Luang Prabang wurde 1995 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt) fahren. Am frühen Nachmittag erreichen wir unsere komfortables Guesthouse, das direkt am Ufer des Flusses Nam Kan liegt. Nach dem Abendessen hat man dann die Möglichkeit den Nachtmarkt von Luang Prabang zu besuchen, der eine große Auswahl an kunsthandwerklichen Waren aus Laos bietet.

06. Tag Luangprabang Sight seeing
Heute haben wir Zeit um Wäsche in die Reinigung zu bringen und etwas einkaufen zu gehen. Diejenigen den auch ein halber Tag zum Relaxen ausreicht haben die Möglichkeit mit unserem Tour Guide eine Tour zu einem der schönsten Wasserfälle, die ich je gesehen habe, zu unternehmen. Zurück in Luang Prabang gibt es noch einiges mehr zu sehen, wie die Tempelanlage „Wat Phousi“ oder man kann in einem Café einfach nur entspannen. Den Abend werden wir in einem der vielen Restaurants am Flussufer des Mekong genießen.

07. Tag Luangprabang –Vang Vieng  245 km
Nachdem wir uns in Luang Prabang erholt haben fahren wir Richtung Süden, wo wir nach ca. 20 km mit einem Boot den Fluss Nam Khan überqueren werden um einen traumhaften Wasserfall zu besichtigen. Über sehr kurvenreiche Passstraßen, die unsere ganze Aufmerksamkeit abverlangen, geht es nun nach Vang Vieng, wo wir am frühen Nachmittag mit einem spektakulären Ausblick über die Berggipfel belohnt werden. Nach weiteren 100 km erreichen wir unser kleines Resort mit Pool in Vang Veng.

08. Tag Vang Vieng – Xayaboury  200 km
Heute geht es Entlang fantastischen Landschaften, dabei überqueren wir den höchsten Paß auf dieser Tour mit über 1800 Metern. Nachdem wir den Berg bewältigt haben gibt’s es dann das Mittagessen in einem kleinen laotischen Restaurant. Am Abend entspannen Sie dann in einem charmanten Guesthouse in Xayaboury.

09. Tag Xayaboury – Pua (Thailand)  247 km
Über sehr schmale und kurvenreiche Bergstraßen, mit einer sehr exotischen Dschungel Landschaft, entlang mehrerer Dörfer geht es geht es heute wieder in Richtung Thailand. Am Mittag werden wir dann am Grenzübergang Huay Khon wieder in Thailand einreisen. Gegen Abend werden wir Pua erreichen, wo Sie die wunderbare Aussicht ihres Resorts genießen können.

10. Tag Pua – Phayao  200 km
Heute haben wir wieder einen Fahrtag vom feinsten. Eine sehr gut ausgebaute kurvenreiche Straße (Top 10 der schönsten Motorradstraßen der Welt) durch eine phantastische Berglandschaft mit wenig Verkehr lassen das Herz höher schlagen. Am frühen Abend erreichen wir die Stadt Phayao, die an einem schönen See gelegen ist. Wenn man gerne Fisch mag, dann ist hier genau richtig. Viele Restaurants verkaufen hier frischen Fisch in verschiedenen Variationen, aber natürlich gibt es auch andere Köstlichkeiten der thailändischen Küche.

11. Tag Phayao – Chiang Mai  179 km
Auf unserer heutigen Route liegt nach wenigen Kilometern ein schöner Wasserfall wo wir einen Stopp einlegen werden, bevor es auf kurvenreichen Straßen zurück nach Chiang Mai geht. Wir erreichen Chiang Mai am frühen Nachmittag. Da ist dann noch Zeit zum Relaxen im Hotel oder einer entspannenden Massage. Bei einem gemeinsamen Essen am Abend lassen wir dann unsere erlebnisreiche Tour ausklingen.

12. Tag Chiang Mai – Abreisetag
Transfer zum Flughafen und Rückreise oder Start Ihres Anschlussaufenthaltes.

Verfügbare Motorräder anzeigen

 Honda CB 500 X
Honda CB 500 X
  • Zweizylinder
  • 471 ccm
  • 48 PS
  • 6
  • 81 cm
  • 180 kg
  • 17,5 l
 Suzuki DL 650 V-Strom
Suzuki DL 650 V-Strom
  • V-Twin
  • 645 ccm
  • 67 PS
  • 6
  • 83,5 cm
  • 198 kg
  • 20 l
  • Gepäckträger, Windschutzscheibe

Tour-Termine

Laos „Highlights“ Motorradtour
25.02. – 08.03.2019
30.12. – 10.01.2020
10.02. – 21.02.2020
23.03. – 03.04.2020

Preisübersicht

Preis Fahrer/in mit
Honda CB 500 X3.000.-
Suzuki DL 650 V-Strom3.150.-
Beifahrer/in1.680.-
Auch im Begleitfahrzeug1.680.-
Einzelzimmer240.-

Leistungen

  • Übernachtung in ausgesuchten Hotels u. Resorts
  • Frühstück und Mittagessen inklusive softdrinks
  • Mietmotorrad Ihrer Wahl
  • Benzin und Schmierstoffe
  • Haftpflichtversicherung 1 Mio. Deckung
  • Begleitfahrzeug für Sozia und Gepäck (ab 4 Fahrer)
  • Eintrittsgelder für Nationalparks etc.
  • Bootsfahrt und Transfers
  • Deutsche Reiseleitung
  • Flughafentransfer
  • Steuern
  • Reiseführer

Nicht enthalten sind:
Flüge (wir suchen gerne die Passenden)
Verpflegung (außer die genannte)
Alles was nicht unter Leistungen steht

Tour-Überblick

Zielflughafen:Chiang Mai
Start / Ende:Chiang Mai
Tour - Highlights:Chiang Mai, Heiße Quellen, Dörfer ethnischer Minderheiten, Luangprabang, Wat Phousi, Vang Vieng, kurvenreiche Bergstraßen
Tourdauer:12 Tage
Übernachtungen:11 Nächte
Mindestalter Fahrer:18
Führerschein Klasse:Internationaler Führerschein Klasse A
Tourart:Straßentour
Mindestteilnehmer2