Spanien Pyrenäen selfguided Motorradtour

Rock ´n Roll – Die Pyrenäen sind die natürliche Grenze zwischen der iberischen Halbinsel und dem restlichen europäischen Kontinent. Ein massiver und äußerst schöner Gebirgszug, die ideale Umgebung für dieses Abenteuer.

Die Vielfalt der unterschiedlichen Reisetage ist wohl einer der interessantesten Aspekte dieser Fahrt. Sie finden einfach alles, was Spanien an Fahrspaß und -abenteuer zu bieten hat in diesen 7 Tagen verpackt. Los geht‘s, vom im letzten Jahrzehnt zur Metropole gewordenen Barcelona Richtung Norden, durch das schöne Vorgebirge und dem katalanischen Innenland. Sie entdecken das pittoreske Fischerdorf, das Dali´s Sommerdomizil war und fahren weiter zu den hohen Spitzen der versteckten Naturparks im Herzen der Pyrenäen. Endlos erscheinende Bergstrassen führen Sie an Bächen und Tälern entlang zu den jeweiligen Tageszielen. Sie erforschen uralte Täler, deren Dörfer mit ihrer Schönheit und ihrer geheimnisvollen Kultur empfangen. Interessant, ein großer Spaß und eine Herausforderung für jeden Biker
– lets rock ´n roll!

TOUR-ABLAUF

1. Tag  Ankunft in Barcelona
Bitte nehmen Sie sich ein Taxi vom Flughafen zum Tourhotel. Erstes Kennenlernen und Infos zur Tour.

2. Tag Barcelona – Puigcerdà
Am ersten Reisetag durchqueren Sie das katalanische Innenland (Empordá) und meistern mit dem Montseny den Hausberg Barcelonas zur Einstimmung auf ihre Tour. Nach dem ersten Mittagessen, warten dann perfekter Asphalt und Kurven, die Sie den Gipfeln der Pyrenäen näherbringen. Sie übernachten im malerischen Puigcerda, nur einen Steinwurf entfernt von Andorra.

3. Tag Puigcerda – Aran-Tal
Nach Andorra führt die Strecke über den Port d’en Valira, den höchsten asphaltierten Bergpass in den gesamten Pyrenäen. Auf der Abfahrt können Sie ein Motorradmuseum besuchen oder die Straßen des alten Schmugglerwegs zwischen Frankreich und Spanien erkunden, während Sie die atemberaubenden Aussichten dieses schroffen Bergparadieses genießen. Zurück in Spanien fahren Sie nach Westen, um den Flüssen Noguera Pallaresa und Bonaigua auf einer wunderbar kurvenreichen Bergstraße bis nach Port de la Bonaigua zu folgen, von wo aus Sie zu Ihrem Hotel im Aran-Tal kommen.

4. Tag Aran-Tal – Tena-Tal
An diesem epischen Fahrtag erobern Sie acht „Cols“, die berühmten Bergpässe der ‚Tour de France‘. Der Tag beginnt mit der Überquerung des Col du Portillon, bevor Sie in Bagnères de Luchon auf einen Kaffee am Dorfplatz verweilen. Über den Col de Peyresourde, wo Sie sich vielleicht noch mit einem oder zwei Crepes stärken, geht es weiter in Richtung Col du Tourmalet, dem bekanntesten Pass in den französischen Pyrenäen. Auf atemberaubenden Straßen fahren Sie weiter zum Col du Soulor und Col d’Aubisque. Am Ende des Tages kommen Sie durch das reizvolle Laruns, bevor Sie über den Col du Pourtalet wieder nach Spanien zurückkehren und im Tena-Tal rasten.

5. Tag Tena-Tal – Ainsa
Anfangs geht es heute zum Cañón de Añisclo, einer engen Schlucht, die vom Fluss Bellos durch die Berge geschnitten wird. Die Schlucht ist Teil des Nationalparks Ordesa und Monte Perdido. Von hier aus fahren Sie ins malerische Aínsa und hinunter nach Alquézar, die beide von National Geographic in der Liste der schönsten Dörfer Spaniens aufgeführt sind. Auf dem Rückweg nach Norden durchqueren Sie das Naturschutzgebiet Sierra de Guara und beobachten die Bussarde, wie sie in der Schlucht desVero Canyons hinaufgleiten.

6. Tag Ainsa – Peramola
Heute geht es den ganzen Tag durch spektakulären Straßen und Landschaften. Sie fahren wieder die legendäre N-260 entlang und kommen von Aragon wieder zurück nach Katalonien über Bergpässe und durch Wälder. Am Ende des Tages geht es auf einer Traumstrecke um den Rialb-Stausee herum, bevor Sie in Peramola übernachten.

7. Tag Peramola – Barcelona
Sie fahren zunächst am Oliana-Stausee entlang und verlassen die Hauptstraße über die Brücke über den Segre-Fluss, um einen der schönsten Abschnitte Ihrer Tour zu erreichen: Die Straße um die Südwand des Berges Pedraforca ist ein absolutes Highlight für Motorradfahrer. Sie fahren durch den Nationalpark Cadí-Moixeró bis zum Naturschutzgebiet Montserrat mit dem bekannten Kloster, dem wichtigsten Pilgerziel in Spanien nach Santiago de Compostela. Der letzte kurvenreiche Abschnitt dieser Tour führt Sie in und über die Collserola-Hügel zum Aussichtspunkt am Tibidabo. Von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt Barcelona, bevor Sie nach Barcelona zurückkehren.

8. Tag  Rückreise
Rückreise oder Start Ihres Anschlussaufenthaltes.

Kleinere Änderungen im Tourverlauf behalten wir uns vor.

Verfügbare Motorräder anzeigen

 BMW R 1200 R
BMW R 1200 R
  • 2 Zylinder
  • 1170 ccm
  • 125 PS
  • 6
  • 79 cm
  • 232 kg
  • 18 l
 BMW F 800 GS Adventure
BMW F 800 GS Adventure
  • 2 Zylinder
  • 798 ccm
  • 85 PS
  • 6
  • 89 cm
  • 214 kg
  • 24 l
 BMW F 800 GS
BMW F 800 GS
  • 2 Zylinder
  • 798 ccm
  • 85 PS
  • 6
  • 88 cm
  • 178 kg
  • 16 l
 BMW R 1200 GS LC Adventure
BMW R 1200 GS LC Adventure
  • 2 Zylinder Boxer
  • 1170 ccm
  • 125 PS
  • 6
  • 89 - 91 cm
  • 220 kg
  • 30 l
 BMW R 1200 GS LC
BMW R 1200 GS LC
  • 2 Zylinder Boxer
  • 1170 ccm
  • 125 PS
  • 6
  • 85 - 87 cm
  • 205 kg
  • 20 l
 BMW R 1200 RT LC
BMW R 1200 RT LC
  • 2 Zylinder Boxer liquid cooled
  • 1170 ccm
  • 125 PS
  • 6
  • 80,5 - 82,5 cm
  • 221 kg
  • 25 l
  • Kofferset, Windschutzscheibe

Tour-Termine

Spanien Pyrenäen selfguided Motorradtour

Freie Terminwahl

Preisübersicht

Preis pro Person
BMW F 700 GS1.599.-
BMW F 800 GS1.659.-
BMW F 800 GS Adv.1.659.-
BMW R 1200 R1.749.-
BMW R 1200 GS LC1.749.-
BMW R 1200 GS LC Adv.1.749.-
BMW R 1200 RT1.899.-
Beifahrer/in450.-
Einzelzimmer300.-
Mit eigenem Motorrad990.-

Leistungen

  • Übernachtung in guten 3-4 Sterne Hotels
  • Inklusive Frühstück
  • Mietmotorrad Ihrer Wahl inklusive
  • Haftpflicht- u. Vollkaskoversicherung (ohne Selbstbeteiligung siehe Info)
  • Kofferset und Topcase
  • 1800 Freikilometer (400 Km mehr als benötigt)
  • Navigationssystem mit programmierter Route
  • Reiseführer Andalusien
  • Infomaterial/Karten
  • Steuern

Nicht enthalten sind:
Flüge
Benzin
persönliche Aufwendungen
Alles was nicht unter Leistungen steht

Tour-Überblick

Zielflughafen:Barcelona
Start / Ende:Barcelona
Tour - Highlights:Barcelona, Andorra, Monte Perdido, Naturpark Montserrats, Coll de Nargó
Tourdauer:8 Tage
Übernachtungen:7 Nächte
Rasttage:0
Gesamtkilometer:ca. 1400 km
Mindestalter Fahrer:25
Führerschein Klasse:A
Tourart:Straßentour
Schwierigkeit:leicht
Mindestteilnehmer:1

Stornobedingungen:
Bis 60 Tage vor Anreise: 20%
59 – 30 Tage vor Anreise: 40%
29 – 08 Tage vor Anreise: 70%
07 – 0 Tage vor Anreise: 100%