USA/Kanada – Rocky Mountain Highlights Motorradtour

Valley of fire eine Stunde später ist es rot wie Feuer!

USA/Kanada „Die Rocky Mountain Highlights“ Motorradtour
Eine Anspruchsvolle Motorradtour durch herrliche Landschaften mit vielen Kurven, sehr abwechslungsreich mit intensiven Strecken und hohen Pässen rund um die alpine Welt der Rocky Mountains.

Tour-Ablauf USA Rocky Mountain

1. Tag) Las Vegas

Las Vegas bei NachtNachdem wir im Hotel eingecheckt haben treffen wir für ein erstes Kennenlernen. Wir besprechen die Tour und danach ist es Zeit zu Schlafen denn morgen fahren wir los. Wer nicht schlafen will, kann ein paar Stunden die unglaubliche Atmosphäre von Las Vegas genießen!

2. Tag) Las Vegas – Cedar City 370 Km

Valley of fire eine Stunde später ist es rot wie Feuer!Nach einem guten Frühstück geht‘s zu den Motorrädern und nach einem ersten Briefing fahren wir endlich los. Wir verlassen Vegas über den Strip. Wir spüren die Ruhe der Wüste, fahren auf einsamer kurvenreicher Straße nördlich am Lake Mead vorbei zum Valley of Fire. Den letzten Teil der heutigen Strecke müssen wir auf die Interstate weil es weit und breit keine anderen Straßen gibt. Eine kurze Strecke durch Arizona und schon sind wir im Mormonen Staat Utah. Das Ziel unserer ersten Etappe ist Cedar City

3. Tag) Cedar City – Richfield 415 Km

Schöne Kurvenstrecke auf der Highway 12Es erwarten uns herrliche Kurven und Panoramen. Wir fahren den Highway 12 entlang, der uns durch den Grand Staircase-Escalante State Park führt. Der Highway 12 hat zurecht den Ruf als schönste Straße der USA!

4. Tag) Richfield – Salt Lake City 295 Km

Die Mormonen Kirche in Salt Lake CityHeute fahren wir nur eine kurze Strecke, damit wir genügend Zeit haben die wundervolle Mormonenkirche am Temple Square in Salt Lake zu bewundern. Auf unserem Weg dorthin besuchen wir den riesigen Salzsee im Great Salt Lake Park.

5. Tag) Salt Lake City – Logan 430 Km

Traumhafte Panoramen erwarten uns am Alpine LoopSüdlich der Stadt befindet sich die Alpine Loop Scenic Byway. Diese kurvenreiche Strecke durch das Skigebiet lassen wir uns nicht entgehen. Weiter über Evanston und entlang Bear Lake nach Logan.

6. Tag) Logan – Jackson 305 Km

Die Westernstadt Jackson heißt uns WillkommenHeute durchqueren wir 3 Bundesstaten; Utah, Idaho und Wyoming, cruisen entlang vieler Seen bis in die lohnenswerte kleine Westernstadt Jackson wo wir uns einquartieren.

7. Tag) Jackson – Bozeman 375 Km

Fahrt durch den Grand Teton National ParkHeute erleben wir gleich 2 National Parks; den Grand Teton und den schönsten National Park der USA Yellowstone (UNESCO Welterbe). Unterwegs werden wir den bekanntesten Geysir der Erde bewundern, den Old Faithful, der in regelmäßigen Abständen loslegt; also Kameras bereithalten! Viele Seen, tolle Berge, Hirsche, Bisons und mit etwas Glück sogar Bären. Unser Tag ist vollgepackt mit dem Schönsten der Natur.

8. Tag) Bozeman – Great Falls 290 Km

The Old Faithful Geysir im Yellowstone National ParkEs geht weiter Nördlich. Wir fahren durch den schönen Lewis und Clark National Forest, erreichen Montana und übernachten in Great Falls.

9. Tag) Great Falls – Kalispell 385 Km

Die Straße zum Glacier National ParkDer Glacier National Park mit dem „Going to the Sun Highway“ bringt uns hoch hinaus mit fantastischer Aussicht. Im Winter gibt es hier viel Schnee, im Sommer ist es schön, aber es kann auch mal kühl sein.

10. Tag) Kalispell – Banff 480 Km

Banff bekannt durch den Wintersport bietet auch im Sommer viel!Wir erreichen Kanada und befinden uns im bekannten British Columbia. Der Kootenay National Park lohnt sich mit seiner fantastischen Flora und Fauna. Das heutige Ziel ist der weltberühmte Skiort Banff, der mit seinen unzähligen Restaurants und Kneipen einen grandiosen Abend verspricht.

11. Tag) Banff – Valemount 430 Km

Spektakuläre Aussichten auf dem Weg zum Columbia IcefieldAbsolutes Highlight heute: der Banff National Park mit dem Columbia Icefields. Ein Gletscher neben dem anderen. Schön, dass es sie noch gibt und hoffentlich bleibt uns dieses unglaubliche Naturereignis noch lange erhalten. Wir fahren weiter nach Jasper, den Yellowhead Pass, ein Stück durch Alberta. Wieder zurück in British Columbia erreichen wir Valemount wo wir die Nacht verbringen.

12. Tag) Valemount – Kamloops 320 Km

Fahrt entlang des Kamloops LakeNach einem stärkenden Frühstück verlassen wir heute den nördlichsten Punkt unserer Reiseroute am Blue River entlang. Abends gibt es dann fangfrischen Lachs direkt aus dem Kamloops Lake. Noch frischer geht es nicht.

13. Tag) Kamloops – Vancouver 425 Km

Die Skyline von VancouverWhistler, bekannt von den Olympischen Spielen, ist der erste wichtige Stopp am Howe Sound Bay entlang. Von der Lions Gate Bridge sehen wir bereits die Skyline von Vancouver. Obwohl soweit nördlich gelegen, ist das Klima hier im Winter erstaunlich mild, so dass sogar Palmen wachsen. Eine lohnenswerte Stadt mit einem historischen Zentrum und reichhaltigem Angebot.

14. Tag) Vancouver – Seattle 370 Km

Letzte Etappe wir fahren nach SeattleDie Strecke nach Seattle ist relativ kurz aber wir müssen die Grenze überqueren und das kann etwas dauern. Sollten wir dennoch Glück haben und die Behörden einen schnellen Durchlass gewähren, besichtigen wir die beeindruckende Boing Fabrik. Leider ist heute unser letzter Tag unserer gemeinsamen Reise, den wir in Seattle gemütlich ausklingen lassen.

15. Tag) Seattle – Europa

Die Skyline von Seattle mit der Space NeedleMit dem Hotelshuttle geht’s zum Flughafen und zurück in die Heimat. Unvergessliche Eindrücke nehmen wir mit nach Hause. Wir verabschieden uns von neu gewonnen Freunden und treten die Heimreise an. Oder möchtest du gerne verlängern? Gern sind wir dir beim Arrangement deiner Verlängerungswünsche behilflich.

16. Tag) Ankunft Europa

Tour-Termin

USA/Kanada „Rocky Mountain Highlights“ Motorradtour
11.07. – 25.07.2024 (Las Vegas – Seattle)
25.07. – 08.08.2024 (Seattle – Las Vegas)
10.07. – 24.07.2025 (Las Vegas – Seattle)
24.07. – 07.08.2025 (Seattle – Las Vegas)

Preisübersicht

Preis pro Fahrer/in
mit Motorrad der
Kategorie 14.595.-
Kategorie 25.195.-
Kategorie 35.495.-
Kategorie 45.675.-
Kategorie 55.850.-
Kategorie 66.295.-
Beifahrer/in:2.350.-
Einzelzimmer:1.690.-

Leistungen

  • Deutschsprachiger Tourguide (Guide fährt auf dem Motorrad)
  • Begleitfahrzeug für Gepäcktransport (und müde Begleitpersonen)
  • Ersatzmotorrad auf Anhänger (Reifenpannen halten uns nicht auf!)
  • Übernachtung in guten Mittelklassehotels
  • Halbe Doppelzimmer buchbar (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • Teilweise Kontinentales Frühstück
  • Parkplatzgebühren der Hotels
  • Mietmotorrad Ihrer Wahl
  • Inklusive unbegrenzter Freimeilen
  • Gesetzliche Haftpflichtversicherung
  • Satteltaschen oder Koffer (je nach Modell)
  • Sicherheitsschlösser
  • VIP Check In
  • Transfers Hotel-Vermietstation-Hotel
  • Gekühltes Wasser (an Fahrtagen im Begleitfahrzeug)
  • Gekühlte Getränke zum Selbstkostenpreis (an Fahrtagen im Begleitfahrzeug)
  • Steuern

Nicht enthalten sind:
Flüge (bitte unverbindliches Angebot anfordern)
Verpflegung (außer die genannte)
Motorrad-Zusatzversicherung (optional):
EVIP-Zero ohne Selbstbeteiligung = 532.- € inklusive 1 Million € Zusatzhaftpflicht!
Unkostenvoucher für Benzin, Eintritte usw. = ca. US$ 460 – 525.- (abhängig vom Benzinpreis); Begleitperson US$ 125.-
Alles was nicht unter Leistungen steht

Motorrad-Versicherung

Die im Preis enthaltene gesetzliche Haftpflichtversicherung der Motorräder ist nur mit einer Deckung von 10.000.- US$ bis max. 30.000.- US$ (je nach Bundesstaat).
Für Schäden am Fahrzeug ist grundsätzlich der Mieter verantwortlich.

Optionale Zusatzversicherungen:
Um Sie vor diesen Kosten zu schützen, empfehlen wir den Abschluss der nachfolgenden Zusatzversicherungen.

Das Rundum Sorglos Paket die EVIP-Zero zum Preis „pro Miettag“ von 38.- Euro deckt die Selbstbeteiligung bei Schäden durch Vandalismus und Unfall, sowie von Reifenschäden komplett ab. Die Haftpflichtdeckung erhöht sich um eine 1 Million Euro:

1 Million € Zusatzhaftpflicht inklusive!
Die EVIP-Zero enthält eine Zusatzhaftpflichtversicherung über eine Million Euro. So sind Sie ausreichend geschützt. Die Selbstbeteiligung bei Schäden von bis zu 2.500.- US$ wird durch einen Deutschen Versicherer nach Ihrer Rückkehr komplett erstattet = Rundum Sorglos Paket „ohne Selbstbeteiligung“!

In den folgenden allgemein üblichen Fällen entfällt der Versicherungsschutz:
* Schäden, die durch Missachtung der Mietbedingungen entstehen. * Schäden durch unsachgemäße Behandlung der Motorräder * Schäden durch grob fahrlässiges Handeln, Trunkenheit am Steuer oder Bewusstseinsstörungen durch Medikamente oder Drogen wenn der Fahrzeugschlüssel verloren oder beschädigt wurde.
* Privatgegenstände, die durch einen Unfall beschädigt, aus dem Mietfahrzeug gestohlen wurden oder abhandengekommen sind * Folgekosten, z.B. für Hotels, Telefon, * Schäden, die von der Fahrzeugversicherung des Vermieters ausgeschlossen sind.

Tour-Überblick

Zielflughafen:Las Vegas oder Seattle
Start / Ende:Las Vegas - Seattle oder umgekehrt
Tour - Highlights:Las Vegas - Valley of Fire - Salt Lake City - Alpine Loop - Grand teton N. P. - Yellowstone N. P. - Glacier N. P. - Banff N. P. - Vancouver - Seattle
Tourdauer:16 Tage
Übernachtungen:15 Nächte
Rasttage:0
Gesamtkilometer:ca. 4350 km
Mindestalter Fahrer:21 (18 auf Anfrage)
Führerschein Klasse:A (1A und A2 muss bei Buchung angegeben werden)
Tourart:Straßen Genießer Tour
Schwierigkeit:leicht bis mittel
Untergrund:100% Straße
Kürzeste Etappe:290 km
Längste Etappe:480 km
Mindestteilnehmer:8
GruppengrößeDurchschnittlich 13

Stornobedingungen
Bis 90 Tage vor Anreise 30%
89 – 30 Tage vor Anreise 60%
29 – 0 Tage vor Anreise 95%