Albanien selbstgeführte Motorradtour

8 Tage selfguided (selbstgeführte) Motorradreise

Albanien selbstgeführte Motorradreise

Albanien selbstgeführte Motorradtour
Du suchst das besondere Motorrad-Abenteuer, viel Naturwunder oder einige der höchsten Gipfel Südeuropas. Traumhafte Motorrad-Strecken durch die Bergregion und einsame Strände mit kristallklarem Wasser? Dann laden wir dich ein, auf diese außergewöhnliche Motorradreise durch Albaniens atemberaubend schöne Natur.

Für die meisten ist Albanien immer noch ein weißer Fleck auf der Landkarte Europas, kurz, in jeder Hinsicht unbekanntes Land. Dabei hat es neben der Schönheit des Landes auch geschichtlich wie geografisch einiges zu bieten…

Die Albaner, die orthodox, katholisch oder moslemisch sind und eigentlich sehr europäisch leben, stammen von den antiken Illyrern ab. Das heißt nicht, dass das moderne Tirana keine Rock- oder Jazzabende kennen würde.

Möglich auch, dass an keinem anderen Ort dieser Welt so viele Menschen sich so für Motoren interessieren. Landesweit wird alles leidenschaftlich selbst repariert: Autos, Motorräder, Mopeds, Traktoren usw.
Willkommen auf der Illyrien-Tour!

Albanien-Motorradtour-Routenverlauf

Tour Highlights:
Tirana – Leskovik – Weinprobe – Canyon von Langarica – Gjirokastra UNESCO-Weltkulturerbe – Butrint – LLogara-Nationalpark – Divjaka-National-Park – die Küstenstadt Vlora.

Tour-Ablauf

1. Tag Ankunft in Tirana
Willkommen in TiranaNach der Ankunft am Flughafen “Mutter Teresa” in Tirana, der Hauptstadt Albaniens, wirst Du am Flughafen abgeholt und zum nahegelegenen Hotel gebracht.
Je nach Ankunftszeit, kannst du die Hauptstadt besichtigen: das National-Historische Museum, die diversen Döme oder die Et’hem-Beu-Moschee.

 

2. Tag Fahrt nach Belsh 145 km
Fahrt nach BelshIn Tirana besichtigen wir den unterirdischen Atombunker (5 Ebenen, 3.000m2) des einstigen Diktators Enver Hoxha – seit 2014 umgebaut in ein Museum und eine Kunstgalerie, besser bekannt als Bunk’Art 1.

Von der Hauptstadt aus bewegen wir uns in einer 2-stündigen Fahrt in eine am See gelegene Kleinstadt namens Belsh, nach der auch die Region benannt ist. Die dortigen Straßen wurden in der realsozialistischen Ära teils von Freiwilligen-Brigaden gebaut. Die Natur wiederum, durch die wir fahren, garantiert ein beeindruckendes Panorama. Die Gegend zählt insgesamt 84 kleine Seen. An einem von ihnen bei Elbasan werden wir unser Mittagsessen genießen.

Später geht es auf den Motorrädern sportlich weiter zum Bio-Bauernhof Granmsh, der knapp 1,5h entfernt liegt. Auf Kleinstraßen folgen wir dem Tal des Flusses Devoli ins Hochgebirge und freuen uns schon auf selbstgemachte Leckereien und die Übernachtung in einem Holzchalet.

 

3. Tag Weiter nach Voskopoje 90 km
Durch die Berge AlbaniensVom Bauernhof führt uns der weitere Weg durch Täler, Seen, Flüsse und hohe Berge über die Stadt Korce bis in das Dörfchen Voskopoje. Der letzte Abschnitt der Strecke ist ein Pfad, der sich zwischen Kiefern und kleine Dörfer windet. Du wirst außerdem die Gelegenheit haben, mittelalterliche Bauten und Kirchen sowie ein Museum zu Gesicht zu bekommen. Wir übernachten im Hotel von Voskopoje.

 

4. Tag Leskovik, der Canyon von Langarica und Permet 187 km
Blick auf die Biofarm bei GramshEntlang abenteuerlicher Straßen begeben wir uns auf den Bikes in die Kleinstadt Leskovik – durch eine wahre Postkartenlandschaft! In Leskovik werden wir zu Mittag essen und im Anschluss in einem Weinkeller an einer Verkostung teilnehmen.
Etwa 60km weiter, ganz nah an der griechischen Grenze, verzaubert uns schon der Canyon von Langarica. Dort gönnen wir uns Thermalwasser, bevor wir die Stadt Lejeve erreichen und im 3-Sterne-Hotel in Permet einchecken. Kandierte Früchte und Raki sind Spezialitäten der Region, die man dir sicherlich anbieten wird.

 

5. Tag Gjirokastra und die Ausgrabungen von Butrint 142 km
Fahrt durch GirokastraHeute sind wir Lerchen und starten früh von Permet aus in Richtung Gjirokastra, der ältesten Stadt des Landes und UNESCO-Weltkulturerbe. Die anderthalbstündige Route folgt dem Fluss Vjosa, der für seine eindringlich blaue Farbe bekannt ist. Dort angekommen, stürzen wir bei einer Museumsführung ins Mittelalter Albaniens, erklimmen eine imposante Festung und schlendern durch den Basar.

Nach dem Mittagessen in einem Mini-Restaurant nehmen wir die Bergstraße unter die Räder und gelangen über einen Pass zum 80km weit entfernten archäologischen Park von Butrint. Winzige Dörfer, Denkmäler und Zitrusfarmen säumen unseren Weg.

Um einen Tag voller Eindrücke zu krönen, kannst du beim Abendessen typisch albanische Lieder hören und den traditionellen Tänzen live beiwohnen. Und danach – ab ins Hotel!

 

6. Tag Die Jala-Bucht und der Nationalpark Llogara  120 km
Die Festung in GirokastraHeute erkunden wir die albanische Riviera, ein Meisterwerk der Natur – mit Bergen, die steil abfallen, hinunter bis zum Ionischen Meer. Wilde Kurven durch üppige Olivenhaine werden uns den ganzen Tag begleiten.

In der Bucht von Jala machen wir einen kurzen Halt. Per Boot, weil es anders gar nicht geht, erreichen wir einen kleinen Strand und entspannen uns beim organisierten Picknick in der Sonne. Hernach geht es mit unseren Motorrädern in knapp 1,5h in den LLogara-Nationalpark, wo wir letztlich auch nächtigen. Der Abend klingt aus mit Blick aufs Meer bei einem Aperitif oder Spaziergang.

 

7. Tag Der letzte Ritt über Divjaka  280 km
Zurück zur KüsteUnd auf geht’s! Zuerst wird gefrühstückt. Dann setzen wir uns auf die Motorräder. In einer fast 5-stündigen Fahrt erleben wir den Divjaka-National-Park und die Küstenstadt Vlora, wo wir märchenhafte Lagunen, Pelikane & Zugvögelkolonien vom Boot aus bestaunen können. Es geht erneut an zahllosen Olivenbäumen vorbei. Das Mittagessen findet unter freiem Himmel statt, im Park.

Ein letztes Mal satteln wir die Bikes auf unserer Illyrien-Motorradreise und machen uns auf, zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour. Am Abend wirst du Tirana als nächtliche und belebte Metropole kennenlernen!

 

8. Tag Heimflug
Heute steht der schwierigste Teil der Reise an, die Heimreise. Leider ist auch die schönste Tour einmal zu Ende. Es gilt sich von den neu gewonnenen Freunden zu verabschieden bevor Ihr zum Flughafen gebracht werdet. Heimflug mit den Impressionen der Illyrien Tour im Gepäck oder doch verrlängern? Natürlich ist es auch möglich die Tour individuell zu verlängern. Es gibt so traumhaft schöne Strände die sich für einen Badeurlaub Verlängerung anbieten, wir beraten Dich gerne.

Verfügbare Motorräder anzeigen

 BMW R 1250 GS
BMW R 1250 GS
  • Zweizylinder Boxer
  • 1254 ccm
  • 136 PS
  • 6
  • 85-87 cm
  • 249 kg
  • 20 l
 BMW F 700 GS
BMW F 700 GS
  • Zweizylinder
  • 798 ccm
  • 75 PS
  • 6
  • 82 cm
  • 186 kg
  • 16 l
 BMW F 800 GS
BMW F 800 GS
  • 2 Zylinder
  • 798 ccm
  • 85 PS
  • 6
  • 88 cm
  • 178 kg
  • 16 l
 BMW R 1200 GS LC Adventure
BMW R 1200 GS LC Adventure
  • 2 Zylinder Boxer
  • 1170 ccm
  • 125 PS
  • 6
  • 89 - 91 cm
  • 220 kg
  • 30 l
 BMW R 1200 GS LC
BMW R 1200 GS LC
  • 2 Zylinder Boxer
  • 1170 ccm
  • 125 PS
  • 6
  • 85 - 87 cm
  • 205 kg
  • 20 l

Tour-Termin

Albanien „Illyrien Tour“
selfguided (selbstgeführte) Motorradtour
mit freier Terminwahl!

Preisübersicht

Preis Fahrer/in mit
BMW F 700 GS= 1.385.-
BMW F 800 GS= 1.385.-
BMW R 1200 GS= 1.530.-
BMW R 1200 GS Adv.= 1.530.-
Begleitperson= 720.-
Einzelzimmerzuschlag= 120.-
ohne Mietmotorrad= 780.-
Saisonzuschlag Juli + August
Fahrer/in85.-
Beifahrer/in85.-
Einzelzimmer170.-

Leistungen

  • Mietmotorrad Ihrer Wahl
  • Gepäcksystem (Kofferset, Topcase und Tankrucksack)
  • Übernachtungen in 3 und 4 Sterne Hotels
  • Mietmotorrad Ihrer Wahl inkl. Vollkaskoversicherung
  • Weinverkostung in Leskovic (Tag 4)
  • Bootstour (Tag 7)
  • ausführliches Infomaterial inkl. Road book
  • GPS Daten Tourverlauf für Ihr Navi
  • Abschiedsgeschenk
  • Flughafentransfers
  • Steuern

Nicht enthalten sind:
Flüge (Angebot anfordern)
Benzin
Verpflegung
Alles was nicht unter Leistungen steht

Tour-Überblick

Zielflughafen:Tirana
Start / Ende:Tirana
Tour - Highlights:Tirana - Leskovik - Weinprobe - Canyon von Langarica - Gjirokastra UNESCO-Weltkulturerbe - Butrint - LLogara-Nationalpark - Divjaka-National-Park - die Küstenstadt Vlora
Tourdauer:8 Tage
Übernachtungen:7 Nächte
Gesamtkilometer:ca. 965 km
Mindestalter Fahrer:21
Führerschein Klasse:A
Tourart:Straßen Tour mit Schotterrpassage
Schwierigkeit:leicht - mittel
Kürzeste Etappe:90 km
Längste Etappe:280 km
Mindestteilnehmer:2

Stornobedingungen:
Bis 31 Tage vor Abreise: 20%
30 – 15 Tage vor Abreise: 40%
14 – 8 Tage vor Abreise: 60%
7 – 4 Tage vor Abreise: 85%
3 – 0 Tage vor Anreise: 100%