zurück auf die STARTSEITE? Dann klick hier! GS-Sportreisen Motorradtouren weltweit Off-Road und Straße

Wir über uns


Wir schreiben das Jahr 1988, das abgeschlossene Touristikstudium und die Leidenschaft Motorradfahren führt zur Gründung von GS-Sportreisen. Seitdem ist es unser Anliegen hervorragenden Service und erstklassige Leistungen zu fairen Preisen anzubieten.

Seit einer Kundenumfrage in 2002 geben wir sogar die Einsparung eines großen 4 Farbkataloges (wir wären jetzt sicher bei über 200 Seiten) an unsere Kunden in Form von mehr Inklusiv-Leistungen zurück. Sie erhalten bei den Touren eine kostenlose Reiserücktrittskosten- und Abbruchversicherung, sowie neben den allgemein üblichen Infos auch gute Reiseführer mit Bildern und weiteren Tipps. So sind Sie geschützt und haben vorab nicht nur alle wichtigen Infos, sondern können sich richtig auf das Land einstimmen, die optimale Vorbereitung zu jeder Tour.

Unser Personal ist hoch qualifiziert und die ständig wachsende Zahl der Stammkunden wissen unsere kompetente Beratung in Punkto Motorradreisen und Reisen im allgemeinen zu schätzen.
Unser Name ist Programm, hier findet Jeder die geeignete Gelände- oder Strassentour.

Noch etwas Grundsätzliches – Wir sind Veranstalter der Touren und wie jeder Deutsche Veranstalter sind wir dadurch Verpflichtet die Kundengelder durch eine Insolvenzversicherung abzudecken (Reisepreissicherungsschein). Zusätzlich schützen wir unsere Kunden durch eine Veranstalterhaftpflicht, dadurch sind alle Eventualitäten zum Bspl. auch Fehler des ausführenden Personals oder durch Partner vor Ort abgedeckt.

Wie jeder Veranstalter haben wir auch Vertriebspartner und ausführende Partner, sowie Vermieter vor Ort. Wenn Sie zum Beispiel eine Wanderung auf den Kilimanjaro bei TUI buchen, dann sind es in der Regel auch keine Mitarbeiter von TUI die diese Reise durchführen, sondern verlässliche Partner vor Ort. Durch die oben aufgeführten Leistungen unterscheiden wir uns aber von Partnern vor Ort die in der Zwischenzeit meist auch einen Direktvertrieb haben, das Internet macht es möglich! Also wundern Sie sich nicht wenn Sie die Tour auch bei anderen Anbietern sehen und genießen Sie den Rundum Schutz und die Erfahrung von GS-Sportreisen GmbH.

Der Trend geht hin zu einem immer aufwendiger gestalteten Internetauftritt und professionell erstellten Seiten in den sozialen Medien, sowie Printmedien. Auch wir sehen uns genötigt nun bei diesem Trend mitzumachen. Die Mehrkosten erlauben es uns in Zukunft nicht mehr großzügige Geschenke an die Kunden zu machen, die kostenlose Reiserücktrittskosten- und Abbruchversicherung ist daher ein Auslaufmodell. Sie haben jetzt noch die Möglichkeit die Touren inklusive dieser Leistungen zu buchen, das sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Voraussichtlich im Herbst 2017 werden wir mit einer neuen Homepage online gehen, die kostenlosen Beigaben werden dann auf den hochwertigen Reiseführer reduziert.


Motorradreisen auf allen Kontinenten und das für jeden Geldbeutel. Ob in der Gruppe oder Individuell, ob mit dem eigenen Motorrad oder einem gemieteten, ob On- oder Off-Road. Alle Bausteine sind miteinander kombinierbar und wir stellen Ihnen gern Ihre individuelle Traumreise zusammen. Wir hoffen, daß Ihnen unser Programm gefällt und Ihnen bei Ihrer Urlaubsplanung schon viel Vorfreude bereiten wird.

Wir freuen uns Sie bei der Ausarbeitung Ihres Urlaubs mit Rat und Tat unterstützen zu dürfen!
Ihr GS-Sportreisen Team

Das sagen unsere Kunden über uns


Hallo Herr Walter,

ich bin wieder gut nach einer tollen Reise in Deutschland zurück.
Bin über 7000 Meilen durch USA und Kanada gereist, bin bis zum Yellowstone park, Glacier park auf US Amerikanischer Seite gefahren und danach bin ich auf der Kanadischen Sseite wieder zurück nach New York.
Mit der Sportster hat alles gut geklappt, ein Reifenwechsel war obwohl zu Beginn der Reise die Reifen nicht neuwertig waren nicht erforderlich. Auch sonst hatte die Sportster keine Mucken, selbst Ölverbrauch war nicht vorhanden.
Die Mitarbeiter bei Eaglerider Queens hatten mich toll unterstützt, sie hatten mir auch noch eine Zigarettenanzündersteckdose zum laden meines handys und co montiert.
Auch ihnen vielen dank ich denke bis zur nächsten Reise

Stefan Künkel skuenkel(ad)web.de
========================
Hallo Herr Walter,
heute möchte ich endlich mal auf diesem Wege ein gaaanz großes Dankeschön für die tolle Tibetreise sagen.
Ein Traum ist für mich wahr geworden: Mit dem Motorrad durch Tibet und den Everest (Mt. Qomolangma:-) von der Nordseite sehen zu dürfen! Es war atemberaubend.
Durch die sehr gut organisierte Durchführung und dem fleißigem Team vor Ort konnte ich die Reise entspannt genießen. Die nette, lustige und gelassene Art des Guides machen ihn zu einem angenehmen Reiseleiter.
Besonders möchte ich an dieser Stelle die Zuverlässigkeit und professionelle Abwicklung der Reisevorbereitung loben.
Absolut Empfehlenswert!
Liebe Grüße Ramona Opitz
mona.zippe(ad)gmail.com
========================
Servus Bernhard,
Deine Empfehlung, mit meinen Bikerfreunden die Maya Tour durch Honduras,Guatemala und Belize zu machen war einfach sensationell. Paul und Mathias, Deine Partner vor Ort und gleichzeitig unsere Begleiter sind so professionell und besorgt, daß uns nicht eine Sekunde der Gedanke kam, in Gefahr zu sein. Schade daß die Warnungen des auswärtigen Amtes so viele davon abhalten, diese herrliche Gegend mit seinen freundlichen und farbenfrohen Menschen zu besuchen.
Wo immer wir auf der Ruta Maya hinkamen, wir wurden als Freunde empfangen, denn Paul und Mathias haben in 20 Jahren ein tolles Netzwerk aufgebaut, sie kennen die schönsten Plätze um zu übernachten oder einfach eine Pause einzulegen. Mathias wartet die Bikes mit einer Hingabe, die wir bewunderten und uns top Bikes garantierte.
Ich kann allen Liebhabern von Enduro-soft-touren nur raten: Traut Euch die Ruta Maya mit Maya-Moto-Tours zu, die wissen, wie man sich dort bewegt um diese herrlichen Länder und ihre großartige Kultur sicher zu genießen.
Herzlichen Dank Bernhard, Paul und Mathias für die perfekte Organisation im Namen unserer Bikergruppe, wir hatten so viel Spaß, daß unser Lachen mit dem Lärm der Brüllaffen wetteiferte !
Karl Waltle, Bregenz
karl.waltle(ad)vol.at
Tipp : schaut das video der ruta maya auf der homepage www.maya-moto-tours.com an!

========================
Hallo Herr Walter, unsere 4 Wochentour durch die USA war hervorragend dank ihrer ausführlichen Information und Buchungen der Motorräder und Hotels.Motorräder von USA on Wheels sind nur zu empfehlen,haben sehr wenige km und sind hervorragend gewartet.Haben eine super Reise von LA über Las Vegas,Denver nach Sturgis und zurück über Santa Fee und Route 66 nach LA. Haben dabei 7986km zurück gelegt. Das war nun schon die zweite Buchung nach 2004 bei ihnen und waren wieder vollauf zufrieden. Wir können sie nur weiter empfehlen da es bei ihnen immer hervorragend klappt.Wir können sie nur weiter empfehlen, nochmals vielen Dank dafür.
Herzliche Grüße ihr Albert Lang und Edi Jendrzej Chopperbertl(ad)aol.com
========================
Hallo, Herr Walter !
Bin zwischenzeitlich aus USA zurück. Mit den Bike´s hat alles vorzüglich geklappt.
War eine Super-Tour.
Beim nächsten Mal gerne wieder.
Gruss S. Brodbeck
siggi.brodbeck(ad)GMX.de
========================
Hallo Bernhard,
habe die Tibettour gemacht. Alles, einschließlich des von Dir organisierten Hin- und Rückflugs, hat wunderbar geklappt. Die Tourguides waren routiniert und äußerst kompetent. Und die Tour selbst - ein unvergeßliches Erlebnis. Die einzigartibe Landschaft Tibets sowie die für uns völlig fremde Kultur muß man erlebt haben. Diese Reise ist mit Sicherheit eines der absoluten Highlights, die man "urlaubstechnisch" im Leben hat.
Besten Dank, Gruß, Bernd
berndthum(ad)t-online.de
========================
Hallo GS-Sportreisen Team
die Südperutour war der Hammer. Von Null auf 5000m und zurück.
Sommer, Winter alles dabei. Bruno war Klasse. Eine kleine feine Gruppe von insgesamt 4 Mann mit Begleitfahrer. Gruß Willi (63)
wilfriedheinritz(ad)yahoo.de
========================
Hallo Herr Walter,
auf diesem Wege möchten wir uns für die Neuseeland-Reise "Dust & Delight" bei Ihnen bedanken. Aufgrund des Streiks des Sicherheitspersonals auf den Flughäfen begann es ja schon vor der Abreise spannend zu werden...
Dennoch sind wir pünktlich in Christchurch angekommen. Die dortige Reiseleitung hat Ihre Sache wirklich sehr gut gemacht. Wir hatten viel Spass zusammen, die Verpflegung und Unterkünfte waren bestens. Die Routenauswahl hat uns ebenso gefallen. Selbst das Wetter war viel besser als wir es erwartet haben. Kurzum: gerne immer wieder
Liebe Grüße Norbert Weber & Marina Feige
weber-feige.sprockhoevel(ad)t-online.de
========================
Sehr geehrter Herr Walter,
unsere USA Western Highlights Tour ist leider schon wieder Vergangenheit. Es war ein Erlebnis, das unsere Erwartungen weit übertroffen hat. Die Organisation durch Sie, die Durchführung dieser geführten Tour durch Ihren Partner USA on Wheels war hervorragend ( bitte weitergeben ) ! Die kleine Gruppe hat sehr gut harmoniert. Unser Tourguide Tom hat uns die Reise zu einem tollen Abenteuer gemacht. Die Eindrücke die er uns vermittelte werden uns unvergessen bleiben. Dafür bedanken wir uns bei ihm und Teun, dem Fahrer des Begleitbusses, ganz herzlich.
Wir werden GS-Sportreisen weiterempfehlen. Freundliche Grüße
Willi und Jan Leuthäußer, Walter Hammann, Niklas Schneider
willi.leuthaeusser(ad)t-online.de
========================
Route 66 August-September
Ein Traum ist in Erfüllung gegangen. 19 Motorradfreunde aus 5 Nationen und 2 Guides (mit Auto und Bike) haben die Tour von Chicago nach L.A. gemacht. Wetter war super, nur ½ Stunde Regen im Gran Canon. Peter und Egbert haben es während der Tour geschafft, aus der doch sehr unterschiedlichen Gruppe eine Einheit zu machen. Danke auch an GS Sportreisen, speziell an Herr Walter, für die freundliche und Kompetente Beratung. Kann nur jedem raten, solche Touren nur über diese Agentur zu machen.
Für mich steht auf jeden fall fest, die nächste Tour plane ich nach L.A. und den Naturparks.
Danke und Gruß Ralf Bröcker
donralf(ad)yahoo.de
========================
Route 66 - Mai
Die Route war ein Traum und das Wetter spitze. Vielen Dank an unsere Guides Harald, Erik und Astrid, ihr habt das toll gemacht. Vor allen Dingen aus 21 Motorrädern eine Einheit.
Für die Zukunft bitte darauf achten, dass alle Fahrer ausreichend Erfahrung haben.
Das war bestimmt nicht unsere letzte Tour durch Amerika.
Ingrid Kiefer wit.kiefer(ad)web.de
========================
Wir 7 biker haben im Mai 2012 die Spezialtour Türkei mit Mahmut gemacht. Die route von Antalya nach westen bis zu den ruinen von Knidos und dann nach Pamukkale, Kappadokien, Konia,und wieder nach süden ans meer nach Anamur ist ein Hammer ! die schönsten Küsten- und Bergstraßen, die herrliche türkische küche und die begegnung mit der römisch-byzantinischen zeit faszinierten uns total.
Mahmut ist als guide eine klasse für sich, historisch auf zack, sehr flexibel für sonderwünsche oder kleine touränderungen, ein geschickter mechaniker und er kennt die besten mittagsrastplätze !
Ich finde, diese tour ist ein absolutes MUSS für jeden Biker. Routenwahl und betreuung durch Mahmut kriegen von mir 5 von fünf möglichen Sternen !
karl waltle, Bregenz
karl.waltle(ad)vol.at
========================
Ich habe die Motorradtour USA Western Discovery Termin 21.4.- 5.5.2012 gemacht.
Es war wunderbar. Alles hat bestens geklappt.
Nochmals vielen Dank an Tourguide Evert und Florian (der den Truck gefahren hat). Beide haben sich wirklich sehr um uns bemüht!
Heinz Kotasek heinz.kotasek(ad)chello.at
========================
Hallo Herr Walter
Ich will hier eine kurze Rückmeldung geben zu der Honduras/Guatemala/Belize-Tour im Feb./März 2012. Das war wirklich eine "runde Sache". Die Tour war von unserem Tourguide Matthias hervorragend vorbereitet.
Die Strecke war durchdacht ausgewählt und die Motorräder waren in gutem Zustand. Die Unterkünfte waren teils sogar wunderschön, wie z.B. in Antigua oder Chichicastenango. Und für die Besichtigungen der Maya-Ruinen war auch genügend Zeit. Wir hatten auch einige schöne Pisten zu fahren bekommen und mit der Tagestour zu den Ruinen von Caracol in Belize eine echte Herausforderung über 150 km Piste zu bestehen.
Auf Extra-Wünsche hat unser Tourguide sofort reagiert und so konnten wir den Sonnenaufgang auf einem Tempel in Tikal erleben oder eine Bootsfahrt auf dem Rio Dulce machen. Dank auch noch an den zweiten Begleiter Jürgen mit dem Gepäck-Jeep, der manchmal auf mich Viel-Fotografierer warten mußte. Ich kann die Tour absolut weiterempfehlen, so viel Abwechslung in "nur" 14 Tagen gibt es selten.
Viele Grüße Uwe Herzog
herzog.eggolsheim(ad)freenet.de
========================
Sehr geehrter Herr Walter,
in Erinnerung an die Tour: "Das Tor zu China 23.01.2012 - 05.02.2012" möchte ich Ihnen sehr gern eine Rückmeldung geben. Eine Motorradtour durch Laos ist im Rückblick eigentlich nicht in deutscher Weise zu organisieren. Es sind zu viele bekannte und unbekannte Variablen, die nicht alle in einem Plan bedacht werden können. Aus diesem Grund danke ich Walter Fenske umso mehr, dass er spontan immer die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt getroffen hat, so dass Herr E. und ich eine wirklich unvergessliche Motorradtour durch Laos hatten. Die Motorräder waren im allerbesten Zustand, das verlässliche Begleitfahrzeug hat echten Kultstatus, die Streckenführung hat uns sehr gut gefallen und auch die beiden thailändischen Guides, die uns begleitet haben, waren sowohl hinsichtlich der Organisation perfekt als auch angenehm unterhaltsam, so dass Walter Fenske sich eine erstzunehmende Alternative für die Tourbegleitung in ganz weiser Manier aufgebaut hat. Sie werden erahnen, dass ich jetzt hier noch seitenweise Worte des Lobes niederschreiben kann, aber ich möchte es dabei belassen, dass Sie die Tour bitte ohne irgendeine Einschränkung an zukünftige Kunden weiterempfehlen können.
Beste Grüße und vielen Dank auch an Sie, für die Vermittlung der Tour
Andreas S.
anonymisiert(ad)aber_ehrlich.de
========================
Route 66 vom 20.08.-06.09.2011
Sehr geehrter Herr Walter,
vielen Dank für die gute Organisation unserer super Route 66 - Tour. Es war die erwartete Traumtour. Wir waren sehr Zufrieden und werden Ihr Unternehmen GS-Sportreisen weiterempfehlen.
Ein Riesenkompliment gehört auch unseren Tour-Guids Fritz, Ben und Dirk.
Danke
Birgit und Thomas antobi3(ad)aol.com.
========================
Route 66 vom 20.08.-09.09.2011
wir möchten uns den Worten von Heinz anschließen. Die Tour war super in allen Bereichen. Obwohl sich die Teilnehmer dazu entschlossen haben nicht wie geplant in zwei Gruppen zu fahren und die Gruppe dadurch aus 30 Motorrädern bestand, hat die Organisation und der Zusammenhalt bestens funktioniert. Dies ist insbesondere unseren Guides Fritz, Ben und Dirk zu verdanken, die sich um unser Wohlergehen sehr bemüht haben. Jungs, danke noch mal dafür!
Elke und Bernd Pittke
bernd(ad)pittke.de
========================
Route 66 Tour vom 20.8 - 7.9.2011
Sehr geehrte Damen und Herren,
die Reise hat bestens geklappt und war wunderschön.
Nochmals vielen Dank an die Tourguides Fritz, Ben und Dirk. Sie haben sich während der ganzen Zeit wirklich vorbildlich um uns gekümmert!
MfG Heinz Kotasek
heinz.kotasek(ad)chello.at
========================
Es ist zwar schon 3 Wochen her,das wir aus Madeira zurück sind, aber wir wollten unbedingt ein positives feetback geben. Begonnen mit der Abholung vom Hotel bis zum Zustand der Motorräder und abschließender Rückgabe der Bikes und Zurückführung ins Hotel alles so wie es man sich wünscht, einfach SUPER!!!
wilhelm und susanne slovak w.slovak(ad)aon.at
========================
Hallo Herr Walter
Sind wieder zurück aus den USA. Es war eine Wunderschöne Tour die uns immer Prägen wird. Der Guide, die Hotels und der Flug alles hat super gepasst. Ich denke als nächstes sind die Rockys dran
Lieben Gruss H-J Brinckmann
hj.brinckmann(ad)t-online.de
07,05,11-21,05,11 USA Western Discovery
========================
Hallo Herr Walter,
wir möchten uns auf diesem Wege für die herrliche Reise "ans Ende der Welt" bedanken.
Ihr Partner hat seine Sache hervorragend gemeistert (trotz zeitweiligem Streik in Chile), so dass es für uns ein unvergessliches Erlebnis bleiben wird! Wir freuen uns schon auf die nächste Reise nach Neuseeland - auch wenn diese erst Anfang 2013 sein wird :-)
Liebe Grüsse Marina Feige, Norbert Weber
weber-feige.sprockhoevel(at)t-online.de
========================
Sehr geehrter Herr Walter,
wir sind vom 21.08. - 07.09.2010 die Route 66 gefahren.
Auf diesem Wege möchten wir uns nochmals für alles bedanken, hat wunderbar geklappt und war eine tolle Tour. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team, vor allem unseren Tourguide´s und Familien, ein schönes, erfolgreiches neues Jahr, viel Spass bei neuen Touren und natürlich beste Gesundheit.
Bodo und Gabriela Dahl ema-loecknitz(ad)freenet.de
========================
(USA-Western-Highlights-Tour vom 30.07.-19.08.2010)
Die Angaben von Peter Draeger vom 08.07.10 können wir voll bestätigen, dem ist kaum etwas hinzuzufügen, nur soviel, dass es am Ende jeder Tagestour immer hieß "Everybody look mal hier, die Bar is open, es gibt ein Bier" und wir dann mit Jan und seiner Crew (Super Guide und Super Crew)beim Abschlussbier unsere tollen Erlebnisse revuepassieren ließen und diese erst mal verdauen mussten.
Liebe Grüße von Peter + Petra bucholzpe(ad)aol.com
========================
Motorradreise Panamericana, 7 Monate mit der KTM 950 Adventure unterwegs.
Dank GS- Sportreisen und Herrn Bernhard Walter habe ich im letzten Moment doch noch einen Transportflug für meine KTM bekommen.
Vielen Dank für die kompetente und freundliche Information und Unterstützung.
Am 8.8.2010 habe ich meinen Flug nach Alaska/ Anchorage - und hoffentlich ist bis dahin auch die Transportkiste da. Auf meinem Blogg http://motorradreise-panamericana.blogspot.com/ werde ich darüber berichten. Bis dahin ganz liebe Grüße aus Österreich,
Josua A. Engl
josua.engl(at)gmail.com
========================
Hallo Herr Walter,
wir sind wohlbehalten, gesund und heil wieder von der USA – Western Adventure Tour daheim angekommen. Ich kann nur sagen, ein gigantisches Erlebnis. Das kann man daheim gar nicht seinen Freunden so rüberbringen, wenn man es nicht selbst erlebt hat.
Ganz besonders möchte ich erwähnen, es hat alles geklappt und es gab keinerlei Probleme. Die Buchung bei Ihnen verlief reibungslos, der von Ihnen vermittelte Flug von München nach Los Angeles ohne Probleme, und die Durchführung der Tour drüben, alles astrein. Die Motorräder waren in Ordnung – ohne Probleme, die Hotels entsprachen der Reisebeschreibung und waren in Ordnung, die Fahrtroute war Super, die Tagesetappen waren gut eingeteilt und machbar. Die Tour selber war sehr gut organisiert, hier auch besonderen Dank an unseren Guide Jan und an Hanneke. Er hatte alles im Griff, kümmerte sich um alles, was irgendwie mal anfiel, zeigte uns Sachen, die man sonst gar nicht findet, er ist ganz einfach ein Super – Guide!!!
Ich kann Ihre Firma und Sie nur empfehlen und werde die nächste Reise – Rocky Mountains - bestimmt wieder bei Ihnen buchen. Viele Grüße Peter Draeger
www.mindelbiker.de / draegerpit(ad)aol.com
========================
Hallo Herr Walter, möchten uns von unserer Neuseeland-Tour "Passes & Capes zurück melden und können mitteilen, dass es ein faszinierendes Erlebnis war. An-und Abreise funktionierte bestens und die Tourguids hatten alles perfekt im Griff. Ob Übernachtungs-plätze, Routenplanung und nicht zuletzt die Verpflegung war super. Obwohl wir eine sehr kleinen Truppe waren,hatten wir immer unseren Spaß und konnten uns vielleicht noch flexibler bewegen.So konnte man die großartige Landschaft genießen und auch mal einen Abstecher zu lohnenswerten Zielen machen, welche in keinem Reiseführer stehen. Also, nur bestens weiter zu empfehlen.
Freundliche Grüße von Simone und Mathias
RenoW83(ad)t-online.de
========================
Hallo Herr Walter
Ich möchte Ihnen nur kurz eine Rückmeldung geben, von der "Dust and Delight Tour Neuseeland".
Unser Tourguide Hakan hatte alles sehr gut vorbereitet: die Motorräder, die Campingausrüstung und das Kartenmaterial. In der Grundausstattung war sogar eine selbstaufblasbare Isomatte dabei und bei den Motorrädern ein Topcase!! Das wäre für die Vorausinformation vielleicht gut zu wissen. Wir hatten auch noch einen zweiten Tourguide dabei, der sich als "Mädchen für Alles" um den Gepäcktransport, das Einkaufen, Küche, Camp und Unterhaltung gekümmert hat. Sehr angenehm.
Die Routenführung auf Neuseeland war fantastisch. So viele tolle Schotterpisten durch herrliche einsame Bergwelt hatte ich nicht erwartet. Wir hatten auf der Südinsel ausgesprochenes Glück mit dem Wetter. Leider hatte ich einen kleinen Ausrutscher-Unfall bei Queenstown und wurde vom Tourguide bestens betreut: Transport Krankenhaus, Untersuchung und zurück. Ich konnte nach einem Ruhetag problemlos weiterfahren.
Wir haben trotz der abgelegenen Pisten so viele Hauptsehenswürdigkeiten Neuseelands erkundet und gleichzeitig die Natur pur geniessen können. Die angefahrenen Übernachtungsplätze waren gut gewählt, meist in herrlicher Lage. Erwähnen möchte ich auch auf alle Fälle, die gute abwechslungsreiche üppige Verpflegung.
Schöner wäre es vielleicht gewesen, wenn die Gruppe etwas größer gewesen wäre, dann ist meist am Abend mehr Gaudi geboten. Aber da hat keiner Einfluß darauf.
Ganz besonders möchte ich mich noch bei Ihnen bedanken, daß ich jedesmal einen Fensterplatz beim Flug hatte. Und ich saß auch immer auf der richtgen Seite, um die Sehenswürdigkeiten zu sehen: Dubai, die Palmeninsel; Sydney, das Opernhaus, Auckland, die City mit Hafen und Brücke. Die Flüge haben alle bestens geklappt. Ich war ja dann noch eine Woche auf Samoa, das war auch noch ein tolles Erlebnis. Leider gab es hier mit dem Tsunami-Alarm mitten in der Nacht und anschließender Flucht in die Berge ein Negativereignis, das mir immer in Erinnerung bleiben wird. Das sind Naturgewalten mit denen man auf Reisen rechnen muss.
Insgesamt war es eine ganz tolle Reise, die ich auf alle Fälle weiterempfehlen werde.
Vielen Dank Uwe Herzog
herzog.eggolsheim(ad)freenet.de
========================
Hallo Herr Walter,
wir möchten uns ganz herzlich für die toppe Organisation unserer "Patagonien selfguided Tour" bedanken. Es lief alles viel unproblematischer ab als ich es mir gedacht hatte.Der Flug mit Iberia-Airlines war problemlos und 23kg Gepäck pro Person für die Tour durchaus ausreichend (Helme mit als Handgepäck). Das zur Verfügung gestellte Motorrad war top in Ordnung. Wir hatten trotz schwierigster Pistenverhältnisse (Ruta 40 nach Regen) keine einzige Panne. Es war eine wunderschöne Urlaubstour durch eine einzigartige Landschaft. Wir werden sie weiterempfehlen.
Viele Grüße Angela und Hubert
meihr1(ad)online.de
========================
Hallo GS-Sportreisen Team,
vielen dank für die perfekte Organisation des Mietmotorrades für die Indien (Rajasthan) Genussreise. Die Maschine wurde fast neu zur Verfügung gestellt und hat sich als top zuverlässig erwiesen. Toller Trip, toller Partner!
Danke Frank
leberkas(ad)hotmail.com
========================
Hallo Herr Walter,
dankeschön für die hervorragend organisierte und durch Hakan und Georgia wunderbar geführte und begleitete Coastal Classic Tour durch Neuseeland.
Für meinen Mann und mich war es eine Zeit in der wir so viele Eindrücke vom Land gewinnen konnten. Wieder zuhause vermissen wir es Motorrad zu fahren, Eindrücke in uns aufzunehmen und nicht zuletzt abends mit den Tourteilnehmern zusammen zu sitzen. Vielleicht können wir ja irgendwann diesem Gesamterlebnis NZ-Teil 1 einen NZ-Teil 2 folgen lassen. Herzliche Grüße, Sabine und Joachim Gehring
Joachim-Gehring(ad)online.de
========================
Hallo Herr Walter,
Wir haben bei Ihnen die Reise Vietnam Tribes und Trails im September 2009 gebucht. Die Buchung und die Organisation waren perfekt. Wir hatten eine wunderschöne Motorradtour, die Tourguides Hakan, Georgia und Tan waren super. Man kann das bestens weiterempfehlen.
Herzliche Grüße Michael und Theresia Besler
theresia(ad)frohsinn.de
========================
Klasse Service und günstige Preise. Werde wieder buchen, wenn ich nach Kalifornien fliege und ein Mopped brauche. Weiter so! Peter Flink mxkx@gmx.net
========================
Merhaba
Wir sind schon mal körperlich zurück (unser Geist braucht noch ein wenig länger bis zur Ankunft ;-))nach einer unvergessenen Woche
Endurospaß und Wellness - Türkei!
Vollbeladen mit mangelndem Zutrauen in unsere fahrerischen Fähig- und Möglichkeiten, verbunden mit dem ersten Türkeierlebnis unseres Urlaubslebens sind wir glücklich und wehmütig wieder gelandet ! Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen und Ihrem Team für die perfekte Ausarbeitung der Reise bedanken !!!! Es paßte einfach alles: das Wetter ließ uns (fast)nicht im Stich, das Hotel übertraf alle unsere Erwartungen und die Landschaft begeisterte uns nach jeder Kurve.
Das diese Woche uns positiv unvergessen bleibt ist natürlich zu einem Großteil dem "McGyver" aller Tourguides Mahmut zuzuschreiben, den wir mit seiner herzlichen Art sofort in unser Herz schlossen, der uns niemals über - (aber auch nicht unter-)forderte und uns seine Heimat und die herzlichen Menschen ganz "untouristisch" nahe brachte. Dies wird mit Sicherheit nicht unser letzter Urlaub mit Mahmut (und natürlich GS-Sportreisen...) bleiben !
Inschallah !

========================
Hallo Herr Walter,
auch wenn es jetzt schon einige Zeit her ist (27.6.-20.7.) muß ich Ihnen doch noch eine Rückmeldung von meiner Motorradtour "Ladakh, das kleine Tibet" geben.
Da ich noch nie in Asien war, wußte ich nicht so recht, was mich auf der Tour erwartet. Aber ich muß sagen, ich wahr sehr positiv überrascht. Nachdem der anfängliche Kulturschock überwunden war, war die indische Landschaft und Kultur sehr faszinierend. Auch war die Tour teilweise doch anspruchsvoller als erwartet, was mir sehr gefallen hat!! Kaum zu glauben was man mit Enfields alles machen kann. Und auch die Guides Julian und Tenzin haben ihre Sache super gemacht.
Flug und Organisation hat auch wie immer gepasst. Ich kann die Tour also nur weiterempfehlen!
Mit freundlichen Grüßen. Andreas Raab
raab79(ad)gmx.de
========================
Hallo Bernhard,
Du hast wieder mal wirklich überzeugend eine tolle Tour geliefert.
Der gesamte Verlauf durch Zentral-antolien war vom Tourguide Mahmut exzellent organisiert und durchgeführt. Alle 4 Biker (Stefano (I), Andreas (CH), Udo (D) und ich) konnten Kappa-dokien wirklich vom Feinsten genießen.
Die Landschaft ist grandios, die Motor- räder waren top, die Strecken sehr gut ausgewählt, das Wetter hat gepasst und kulturell gab es auch viel zu sehen.
Die Stimmung in der Gruppe war von Beginn bis zum Schliss sehr gut, ein wesentliches Verdienst von Mahmut und dem Team des Begleitfahrzeuges; komplettiert wurde dies durch gute bis sehr gute Quartiere (hevorzuheben das Parissia in Ürgüp).
Nächste Tour liegt im Kopf schon vor, bis dann
Werner
dialaui(ad)web.de
========================
Hallo Herr Walter, die bei Ihnen gebuchte Reise Historic Route 66 war der Trip unseres Lebens, die Erlebnisse und Eindrücke werden wir immer in Erinnerung behalten. Alles hat prima geklappt, besonders unser Tourgide Martjn und seine Esther haben uns die Reise zu einem tollen Abenteuer gemacht. Wir freuen uns schon auf die nächste Reise mit GS-Sportreisen.
Liebe Grüße Kirstin u. Ralf Spängler
kirstin.spaengler(ad)t-online.de
========================
lieber Bernhard,ich komme gerade von der Route66 classic-Tour zurück. Zu allererst möchte ich dir danken, dass du mich mit deiner freundlichen Art, deinen Tips, deiner Geduld ob meiner vielen Zweifel, überreden konntest, die Tour zu mitzufahren. Die vielen, vielen schönen Eindrücke werden wohl für immer in meiner Erinnerung bleiben. Auch Tanja und Petra von Eaglerider in Los Angeles gebührt meinen Dank,sie haben mich in meiner misslichen Lage in Atlanta (Anschluss-Flug nach Chicago wegen Sturm abgesagt)nicht im Stich gelassen. Für den Tourguide Gerry genügt ein Danke nicht, den müsste man stundenlang herzen, so ein toller Kerl ist der. Nochmals vielen Dank
Fulvio Giordano redjordan(ad)sunrise.ch
========================
Kreta - Strassentour
Ist es wirklich schon vorbei? Ja, es war einfach toll. Vielen Dank nochmals für die gute Organisation. Na, und über Kretas Süden und unserem Tourguide - Achilles - muss ich ja nicht mehr viel berichten, perfekt. Die Eindrücke und Erlebnisse werden hoffentlich noch lang anhalten. Auch meine Anschlusswoche im Norden war nicht schlecht. / Ganz anders eben. Schön ruhig - Erholung pur im Mövenpick. Für meine erste geführte Motorradtour sehr positiv. Alles Gute und weiter so.
Beste Grüsse Ina Schröder
ischroeder(ad)bluewin.ch
========================
Hallo Herr Walter!
Wir sind hellauf begeistert! Die Western Discovery-Tour war einsame Spitze. Alles super organisiert. Die Guides kompetent und sehr sehr nett. Es hat viel Spaß gemacht und wir haben sooooo viel gesehen. Es war traumhaft schön. Die kleine Gruppe hat hervorragend harmoniert und es hätte nicht besser sein können. Wir werden sehr lange daran denken und jetzt erst einmal alle Eindrücke verdauen. Das Wetter hat auch mitgespielt und wir sind ohne Regen durchgekommen. Death Valley hatte 50°C - das war heftig, aber auch das haben wir gut geschafft.
Gern empfehlen wir Sie weiter. Vielen Dank.
Sollten wir wieder so eine außergewöhnliche Reise buchen wollen, dann sehr gern über Sie.
Irene + Matthias Reinhardt
Reinhardt.Mattes(ad)t-online.de
========================
Enduro & Wellness
Bisher war ich ein entschiedener Gegner von Pauschalreisen und kommerziell geführten Motorradtouren, aber die Woche in der Türkei hat mich (fast) vom Saulus zum Paulus gewandelt. Es ist eine super Idee um die unterschiedlichen Urlaubsinteressen in einer Partnerschaft/Familie unter einen Hut zu bringen und in jeder Hinsicht gelungen.
Einen ganz besonderen Verdienst daran hatte Tourguide Mahmut, der die gefahrenen Strecken flexibel an die nicht immer optimalen Wetterverhältnisse anpasste, viel über Land, Leute und Kultur zu berichten wusste und auch mit seinem persönlichen Stil überzeugte.
Es kribbelt so richtig mit ihm auch die anderen angebotenen Touren zu fahren.
Auch das Hotel überzeugte meine in dieser Hinsicht sehr kritische und AI-erfahrenere Partnerin auf ganzer Linie, lediglich das die Übergabe der von Mahmut abgegebenen Infos zum ersten Tourtag und die am letzten Tourtag abgegebene PhotoCD überhaupt nicht klappte, führt zu einem herben Punkteabzug an das Hotel.

Ingolf Fischer if(ad)claranet.de
========================
Im Jahr 2007 bin ich allein für 23 Tage durch den Osten von Nordamerika gefahren.
Beste Grundvorraussetzung fand ich in der gemieteten Maschine (Road Kind) ab Manchester in New Hampshire. Von dort ging es gen NO bis nach Halifax, sodann nach Charlettetown auf Prince Edward Island, weiter nach New Brunswick, Peninsula Gaspe nach Quebec. Von hier Start im Norden in die Apalachen, entlang dieser immer auf dem Kamm bis nach Savannah in Gerogia.
Da die ganz Strecke so schön war, bin ich diese auf alternativen Wegen wieder zurück zur Übergabestelle in Manchester gefahren.
Es war eine traumhafte Tour; motorrad-seitig bestens organisiert durch GS, kann ich nur empfehlen.
Ich plane bereits die nächste Tour.
Werner aus Eckental nähe Nürnberg
dilaui(ad)web.de
========================
Sawadee khap
wollte mich nur an dieser Stelle recht Herzlich bedanken, für die super organisierte Thailand Offroadtour. Hat alles gut geklappt mit An-Abreise, Transfer und anschließenden Badeurlaub im Süden. Kann man nur weiterempfehlen.
Allso besten Dank für die Geile Reise!
Macht weiter so! Schöne Grüße
Thomas Felser
tom.felser(ad)web.de
========================
Buenos Dias Herr Walter
wir sind nun wieder in Deutschland und moechten uns auf diesem Weg, für das gute Gelingen unserer Reise bedanken. Wir haben eine wunderschoene Zeit in Chile erlebt. Die Motorradtour war das highlight. Der Zustand der Motorraeder war einwandfrei, so dass wir keine einzige Panne hatten. Auch das Zusammenspiel mit dem Leihwagen und der Schiffstour war große Klasse. Wenn Sie Lust haben unsere Tour nachzulesen, koennen Sie noch für ein paar Tage unter www.getjealous.com/wolfgang nachschauen. Wir haben in Patagonien alle highlights bei schoenem Wetter erlebt. Vielen Dank
Wolfgang und Brigitta auf BMW 650
www.getjealous.com/wolfgang / buerger.electronic@t-online.de
========================
Hallo GS-Sportreisen Team,
wollte mich nur mal kurz melden und mich für die tolle und reibungslose Organisation meines Motorradtransport nach Namibia bedanken. Hat alles super geklappt und ich bin nach 7 Wochen wieder zuhause. Ich bin mit meinem Motorrad fast 10 000 km gefahren und habe einen super Urlaub hinter mir. Der Motorradtransport lief absolut problemlos. Noch mal danke für Eure Hilfe.
Ich wünsche Euch eine schöne Weinachten
viele Grüße Michael Braner
m_braner(ad)web.de
========================
Sehr geehrter Herr Walter,
kurz möchte ich Ihnen berichten, dass wir von einer "Traumreise"
zurückgekehrt sind. Ihr Partner, hat mit viel Umsicht und hervorragenden Guide - Qualitäten bei allen Teilnehmern ein Höchstmaß an Fahrfreude und Wohlbefinden erzeugt. Diese Reiseleitung ist in jeder Hinsicht nicht zu übertreffen - die Marokko Reise ist in jedem Fall zu empfehlen.
Überrascht waren wir allerdings von der internationalen Zusammensetzung -
allerdings positiv. Trotzdem würde ich Ihnen aus diversen Gründen raten, bei der Ausschreibung der Reise auf diesen Tatbestand hinzuweisen. Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Bitte sprechen Sie dem Hispania - Team unseren Dank aus.
Mit freundlichem Gruß
Dr. Käter kaeter(ad)arcor.de
========================
vielen Dank für Ihre einwandfreie Organisation(Buchung von Flügen,Ankunftshotel u Maschine)
Ihr Verständnis für meine vielen Fragen ;-)den schnellen Versand aller Dokumente nach Frankreich und last but not least Ihre absolut fairen Preise.
Unsere 5700 km durch die US verliefen super gut.
Minuspunkt für eaglerider: trotz früher Reservierung Ihrerseits war keine Goldwing in LA zu haben, wir mussten eine Harley nehmen und über Las Vegas fahren,was wir NICHT vorhatten, da wir schon 2 Mal dort waren.Team in Las Vegas nicht sehr freundlich.
Jutta Cailloux caillouxnolte(ad)aol.com
========================
Hallo Herr Walter,
wir sind jetzt schon wieder 2 wochen da. Alles gut gelaufen,ca
48oo km motorrad gefahren, in Neuseeland hat sich in den letzten 20 jahren zum glück nicht viel verändert. Wir hatten keine Probleme die nächste Motorradreise werden wir gerne wieder mit Ihnen Planen und Sie auch gerne weiter empfehlen.
Freundliche Grüsse
katja besselmann, achim bauer Info(ad)bauersgarten.de
========================
Hallo Herr Walter,
meine Tour durch Neuseeland war spitze. Die Logistik hat einwandfrei funktioniert. An- und Rückreise verliefen mit den diversen Stops, Hotels und Transfers problemlos. Mein Traum von Neuseeland wurde Wirklichkeit.
Die Tour von Harkan und Giorgia ausgearbeitet und persönlich begleitet war Neuseeland-from the best. Jeder Tag voller Genuss bei absoluter Sicherheit mit den beiden Guides. Ich fühlte mich immer gut aufgehoben ohne manipuliert zu werden. Neuseeland ist für Biker ein Muss! Die Straßen ( kurvenreich und leer) scheinen von Motorradfahrern konstruiert zu sein.
Meine Entscheidung auf ein Einzelzimmer zu verzichten war richtig. Der Komfort der Motels war üppig, wir hatten immer getrennte Betten oder Zimmer. Der Einzelzimmerzuschlag war besser in Drinks oder Meals angelegt. Die Tour war ein voller Erfolg. Mit Harkan und Giorgia möchte ich gerne demnächst Vietnam erfahren.
Frohe Weihnachten und auf neue Adventures in 2007
Joachim Loeffelsend jloeffelsend(ad)arcor.de
========================
Hallo Herr Walter,
am 28.11.2006 sind wir von unserer wunderschönen Motorradtour „Auf den Spuren der Inkas“ glücklich und rund um zufrieden zurückgekehrt.
Alles hat bestens geklappt. Selbst die kurze Umsteigezeit in Atlanta (ca. 90 Min.) haben gereicht, zwar etwas knapp, aber es reichte. Der Grund waren die verschärften Sicherheitsbestimmungen in den USA. Bruno von Arx hat uns am Flughafen in Lima gleich herzlich in Empfang genommen. (Hatte ihm vorher Bilder von uns, via Internet zugesendet und somit erkannte er uns sofort). Man kann sagen die „Chemie“ stimmte gleich von Anfang an. Mit „meinem“ Motorrad, eine Yamaha Tene´re´ 600 bin ich nach der guten Einweisung durch Bruno schnell klargekommen. Der Tourstart in Lima und dann das Fahren durch diese ca. 7,5 Mio. Einwohner Metropole in Richtung Panamerikana erforderte höchste Konzentration von mir. Vor dem Tourbeginn wurden mit Bruno einige Regeln zum Fahren in der Gruppe festgelegt dabei gab er auch Tipps wie man sich in dem Verkehrsgewimmel verhält, das war sehr hilfreich und somit wurde die erste Hürde bewältigt. Dank unserem Tourguide Bruno, ein exzellenter Peru Kenner, und seinem Begleiter Lucho, durften wir sehr viele schöne Dinge in diesem herrlichen Land erleben und vor allem viel vom realen Leben in Peru mitbekommen, was ganz in unserem Sinne war. Die Beiden gaben uns während der ganzen Tour das Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit. Unsere viele Fragen zu Land und Leuten wurden von beiden unermüdlich beantwortet. Die Fahrt durch die Wüstenlandschaft, am Pazifik entlang und dann der Anstieg ins Andenhochland waren Traumhaft und ein Eldorado für Motorradfahrer. Absolute Höhepunkte während der Tour waren Nasca, mit den Scharrbildern, die Oase Huacachina, die Uros Inseln im Titicacasee, Machu Picchu, ein Fest in Pisac, bei dem ich sogar gebeten wurde an einem Festumzug teilzunehmen, was ich gerne tat, die Islas Balestas, das Naturreservat Paracas um nur einige zu nennen. Mit den Symptomen der Höhenkrankheit kamen wir ganz gut zurecht, nachdem wir beim ersten Auftreten in Form von Kopfschmerzen gleich wie empfohlen Mate de Coca (Tee) tranken, das hat uns geholfen und nach der ersten Nacht in Puno ca. (3900m Hoch) waren die Beschwerden weg. Der weitere Anstieg bis ca. 4700m machte uns dann nichts mehr aus wir hatten uns an die Höhe gewöhnt. Es war bestimmt von Vorteil, dass bei der Tourplanung ein zweitägiger Aufenthalt in Areqipa (ca. 2500 m Hoch) eingeplant ist, da kann man sich langsam an die Höhe anpassen. Ein erhabenes Gefühl war, das Fahren quasi auf dem Dach der Welt in Gottes herrlicher Natur und fast völlig allein. Die ständig wechselnde Landschaft, während der ganzen Reise lies mich aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. Meine Freundin die im Begleitfahrzeug mitfuhr war ebenso begeistert. Die Tour war sehr gut organisiert und man kann www.perumoto.com nur bestens empfehlen. Die Motorräder waren in gutem Zustand und wurden auch während der ganzen Reise von unseren Betreuern immer wieder inspiziert.

Herr Walter ihnen möchte ich nochmals herzlich danken für die große Hilfe beim planen unserer Tour sowie der ganzen Abwicklung im Vorfeld, Buchung der Tour, die Verlängerungsnächte in Lima und den Flügen. Als Vorteil hat sich erwiesen die Mitnahme von 2 mal 23 Kg Freigepäck pro Person bei Delta Air. Da nimmt man den etwas längeren Flug über Atlanta gerne in Kauf.

Meine vielen Fragen vorher haben Sie mir immer freundlich beantwortet. Kurzum bei www.GS-Sportreisen.de ist man bestens aufgehoben, dies konnte man selbst im fernen Peru erfahren beim Treffen in einer Biker Kneipe (Norton) in Cusco, dort trafen wir einen Biker, der allerdings mit eigenem Motorrad, von Bolivien kommend durch Peru fuhr. Auch er hat nur gute Erfahrung mit GS Sportreisen gemacht. Freundliche Grüße
Werner Göppert
werner.goeppert(ad)gmx.de
========================
Hallo Herr Walter,
wir möchten uns auf diesem Weg für die hervorragende Organisation, einschließlich der Buchung von Tourenmaschinen in Vancouver, bedanken. Es hat alles
ausgezeichnet geklappt, die Motorräder waren ausgezeichnet in Schuss und fast neuwertig.Ihr Unternehmen sowie die Vermietstation in Vancouver können wir bestens weiter empfehlen.
Manfred, Willi, Horst, Hugo und Chris manfred.w.sauer(ad)t-online.de
========================
Hallo Herr Walter, auch wir ( Götz, Andreas und Clemens ) wollen uns für die gelungene Tour bedanken.
Die Tour "Enduroparadies Türkei" mit der Wellnesseinlage war eine gute Idee, genau das Richtige für Stress geplagte. Die Durchführungen der Route mit unserem Führer ( Mahmut von Motobike Taurus ) war auch ein voller Erfolg. Die ausgesuchten Strecken mit der Mittagspause in Typischen einheimischen Lokalitäten ( ohne Touristen ) war ein echtes Erlebnis. Auch das extra für uns eine Sonnenfinsternis in Side organisiert wurde fanden wir super, das ist ein unvergessliches Erlebnis. Auch unsere Begleiter Brigitte und Wolf passten ganz gut in das Team.
Vielen Dank und vielleicht kommen wir nochmals bei einer anderen Tour zusammen, z.B. die Tour „Südafrika Garden Route”. Diese Tour bin ich schon in meiner Jugend öfter gefahren, da es mal meine Heimat für einige Zeit war. Super das jemand diese tolle Tour in sein Angebot genommen hat, ich kann es nur jedem Empfehlen. Mit freundlichem Gruß Clemens.
Clemens Greiner ClemensGrn(ad)aol.com
========================
Hallo GS-Sportreisen Team
auch der 2 über Euch gebuchte Urlaub war wieder ein SUPER Erlebnis. Es hat alles geklappt. Unser Fazit wer eine Motorradreise bucht und was vernüftiges möchte ist bei euch in den besten Händen.
Wolf und Brigitte wolfschiller (ad) arcor.de
========================
Sehr geehrter Herr Walter,
inzwischen sind wir wieder heil aus NZ zurück. Schade eigentlich, es hätte ruhig noch länger dauern können. Die Reiselogistik hat prima funktioniert. Nochmals vielen Dank, dass Sie es ermöglichen konnten, dass auch für meinen Sohn ein "richtiges" Motorrad zur Verfügung stand. Der Vermieter "junger Schwede" war überaus nett und zuvorkommend, hatte sich beim YHA schon erkundigt, ob wir angekommen sind und hat uns pünktlich abgeholt. Die Einweisung in die Mopeds war problemlos und sie haben brav über 4.000km abgespult. Keine technische Panne, kein Unfall, nicht einmal ein Umfaller. Seine Streckenempfehlungen, inclusive der Hinweise wo es noch Tankstellen in den entlegenen Ecken gibt, waren ebenfalls eine Bereicherung zur zuvor geplanten Tour.
Im Gegensatz zu KEA und wohl auch den anderen großen Verleihern hatten wir vom Vermieter zumindest die mündliche Freigabe für Schotterpisten, die auf den etwas entlegeneren Strecken selbst auf Bundesstraßen vorkommen und natürlich GS-Fahrern viel Spaß machen.
Ein empfehlenswerter Abstecher ist dabei u.a. von Queenstown mit dem alten Dampfer, der 2-3 Motorräder, aber keine Autos mitnehmen kann (spätestens am Vortag buchen!) über den See zur Farm Walter Peak Station zu fahren und von dort über eine recht einfach zu fahrende Schotterpiste nach The Key. Für ganz ungübte ist das allerdings nichts, da 2, zeitweise auch 3 Gebirgsbäche mangels Brücke zu durchfahren sind. Kann eventuell bei viel Regen auch schon mal nicht möglich sein.
Eine wunderschöne Strecke ist auch die Küstenstraße/Schotterpiste von Blenheim nach Picton und der "Higway of the forgotten world" auf der Nordinsel vom Mt. Egmont nach Mangatupoto, der ebenfalls einige km Schotterpiste enthält und ansonsten die "kurvigste Strecke der Welt" ist, mehr als 500 m geht es da nie geradeaus.
Wichtig als Ausrüstung ist flexible Motorradbekleidung, die in den Bergen unter 10 Grad und z.T. heftigen Regen, andererseits viel Sonne und 30 Grad im Schatten abpuffert und man sollte mit z.T. heftigem Wind-Sturm fahrtechnisch keine Probleme haben.
Wir hatten eine schöne Zeit.
Bitte senden Sie gelegentlich viele Grüße an unseren Vermieter in Auckland.
Mit freundlichen Grüßen
Hein Stahmann
========================
Hallo Herr Walter
Ich hoffe Ihre Ferien in der Türkei waren genau so schön wie meine?!
Gerne gebe ich Ihnen noch eine kleine Rückmeldung. Ich hatte mir ja gewisse Vorstellungen gemacht und muss im Nachhinein sagen, dass meine Erwartungen voll erfüllt wurden und in einigen Dingen sogar übertroffen wurden.
Mahmut macht seine Sache total gut, er hatte zum Start eine ziemlich fiese Grippe und hat uns trotzdem optimal betreut. Wir haben auch festgestellt, dass wir aus der Tourismusbranche gemeinsame Freunde haben und konnten dann auch die letzten News austauschen ;-)! Die
Hotels waren abwechslungsreich *smile*, mal richtig landestypisch, mal luxeriös und auch mal ganz normal Mittelklasse. Die Strassen sind halt anders und man fährt bei dem Belag automatisch etwas
langsamer, aber man hat eben bei den normalen Strassen schon ab und zu offroad-feeling. Die Landschaft war atemberaubend schön und ich hab vor allem die Vielfältigkeit und die herrlichen Farben bewundert. Schön war auch, dass wir immer wieder kulturelle Stopps hatten, nicht zuviel, nicht zuwenig ... Mahmut hatte da ein gutes Händchen alles unseren Bedürfnissen anzupassen. Ich hab Mahmut teilweise in Loch in den Bauch gefragt und viel über Land und Leute erfahren, was mir jetzt im Job hilft. Die Gruppe war super, wir waren ja nur wenige, dafür haben wir den gleichen Humor, haben gut zusammen gepasst und viel gelacht! Wenn ich Ihnen jetzt noch schreibe, dass ich 3 kg zugenommen habe, muss ich wohl nicht noch erwähnen, dass das Essen Spizte war, oder?

Fazit: Toller, spannender Motorradausflug in eine andere Welt und absolut zu empfehlen!
Viele Grüsse und bis zur nächsten Buchung!
Sabine Entress sabine.entress(ad)bluewin.ch
========================
Hallo Bernhard!
So jetzt hab ich fast vergessen, Dir wieder ins Gästebuch zu schreiben.
Hat auch heuer wieder alles super geklappt auf meiner fast 10000 km langen Rundreise durch Alaska-Kanada! War echt toll dort, kann ich nur jedem empfehlen! Macht Spass durch die fast menschenleere Landschaft zu fahren.
Auch Carl Peterson, ein sehr netter Biker, hat mir gleich am ersten Tag aus einer etwas misslichen Lage helfen müssen. Aber er hat mir sehr schnell helfen können. (Wer rechnet auch mit einer so saudummen Schraube auf der Strasse :-) Mal schauen was nächstes Jahr ansteht!
Weiterhin alles Gute
Christian Engl www.christianengl.de
========================
Hallo Herr Walter Wohlbehalten von der Highlights Budget aus Kalifornien zurück. Alles erlebt, heiß, knapp 40 Grad und frisch vielleicht 6 oben am Sonora Pass (3100 m) Tioga war leider noch voll Schnee, aber Josh und Eus haben Hotel und Route gewechselt, kein Problem. eine bunte Truppe mit Holländern, Belgiern, uns 6 aus Österreich und Joachim aus Bielefeld . lustige und lockere Truppe . Kein stures hintereinanderfahren, viele Fotos gemacht, Bikes ok, kein Unfall, ( wir hätten uns zwar gerne die neuen Goldwings gewünscht, ) lustige Abende im Hinterland der USA. war das Geld wert. Beste Grüße aus Tirol
Johannes j.gogl(ad)europapier.at
========================
Hallo Hr.Walter,
wir sind gerade zurück von unserer Tour auf den Spuren der Inkas 8.1-31.1.05 war wirklich eine super Tour die man nur weter empfehlen kann.Bruno von Arx hat diese Tour wirklich gut geführt, wir haben uns sehr sicher gefühlt und er hat uns Land und Leute so nah gebracht wie es bestimmt nicht üblich ist.Die Hotels entsprachen unserm Standard es gab nie Grund zur Klage ! mit dem Essen braucht man sich auch keine Sorgenmachen wir haben alles und gut vertragen ausserdem ist es extrem günstig (zwischen 7 und 12 euro für zwei Personen ) und meine Frau ißt bestimmt nicht alles.Man braucht nicht unbedingt Dollar man kann auch Euro tauschen.Beim Rückflug sollte man pro Person 29 Dollar ( in bar, Karte wird nicht aktzeptiert ) für die Flughafensteuer bereit haben ansonsten gibt es Ärger bei der Ausreise !! Jetzt noch mal zu Euch auch ein Lob für GS-Sportreisen denn ihr habt euch im Vorfeld der Reise perfekt um alles gkümmert es gab sogar eine Reiseversicherung und den Reiseführer gratis ( auch nicht überall üblich ) ach so, denkt daran nur 20 kg pro Person auf der Hinreise KLM achtet sehr darauf !! auf der Rückreise waren 26kg kein Problem ??? Wir freuen uns schon die nächste Reise nach Peru.
Gabriela und Frank Ibold
frank_ibold(ad)web.de
========================
Hallo Bernhard!
Jetzt möchte ich mich noch mal schnell bedanken für Deine hilfreiche Unterstützung für meinen Japanurlaub im letzten Jahr! Hat alles super geklappt. Danke nochmal!
Jetzt bin ich schon auf der Suche auf Deinen Seiten für meinen nächsten Motorrad-Urlaub. Diesmal wohl nach Kanada. Ich werde wieder bei Dir vorbeikommen...
http://www.christianengl.de
Christian Engl
christian.engl(ad)arcor.de
========================
Sehr geehrter Herr Walter,
ich habe bei Ihnen im Frühjahr ein Motorrad für eine 3-monatige Tour durch Neuseeland gebucht und stöbere gerade für die nächste Urlaubsplanung durch ihre Seite. Da ist mir aufgefallen, dass ich damals das wichtigste vergessen habe -> eine kurze Rückmeldung. Die Betreiber der Vermietstation waren extrem gastfreundlich, hilfsbereit und kulant. Das Motorrad war topp gewartet und in einem sehr guten Zustand. Ich kann nur eine 100prozentige Empfehlung aussprechen, hier sind Leute am Werk die Spaß an der Sache haben und etwas von der Materie verstehen. Entschuldigen sie die extrem späte Rückmeldung, aber diese Empfehlung musste noch ausgesprochen werden.
Christoph Bengel christophbengel(ad)hotmail.com
========================
Die Türkei als Urlaubsland und vor Allem Taurus Touren haben mich absolut überzeugt. Beeindruckend ist vor allem, wie du es verstehst nicht nur interessante Strecken mit deinen Gästen zu befahren, sondern uns auch Einblicke in das typische Leben der "Dorfbewohner" der Berge zu geben. Ich hoffe wir sehen uns wieder. Viele Grüsse und weiterhin viele unfallfreie Jahre wünscht dir, Walter
Walter Föhringer walter.foehringer(ad)gmx.de
========================
Rückmeldung zur Reise nach Antalya/Türkei
Die Woche mit Mahmut war ein Erlebnis der besonderen Art. Gekommen als Kunde verliess ich Antalya als Freund. Mahmut zeigte unermüdlichen Einsatz, obwohl ich als einziger Gast für ihn sicher nicht zu einem überragenden wirtschaftlichen Erfolg der Woche auf den "Bergstrassen des Taurus" beitragen konnnte. Mit viel Liebe zu seiner Heimat und Freude am Enduro-Fahren zeigte mir mein "Guide" tolle Strecken in einer wilden Landschaft. Eine sehr schöne Erfahrung- tolle Gegend- super Betreuung- gute Maschinen- Spass pur. Sehr zu empfehlen.
Dr. Heinz Klausmann / Konstanz
========================
Hallo Herr Walter,
nun haben wir eine traumhafte Nepal Tour hinter uns mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen! Das Fahren in der Gruppe mit den Enfields hat super Spaß gemacht (der Endurolehrgang im letzten Jahr hat allerdings nicht geschadet) und auch sonst ist alles prima gelaufen. Nur am Hochdeutschen vom Heinz könnte man nochmal feilen!
Wir möchten uns auf diesem Wege für Ihre kompetente Beratung und Unterstützung bedanken.
Elke Roßkamp + Klaus Mader elke.rosskamp(ad)freenet.de
========================
Hallo Herr Walter,
bin wieder wohlbehalten von der Australien-Tour zurück. Wollte mich nur kurz für die erstklassige Organisation bedanken. Habe Ihnen ein Paar Fotos beigefügt. War wirklich ein Abenteuer.....Danke nochmals
Mit freundlichen Grüßen
Peter Koenig Peter.Koenig(ad)continentale.de
========================
Hallo Herr Walter,
zurück aus Amiland, möchte ich mich nochmals recht herzlich bei Ihnen
bedanken. Die Hotels waren klasse, die Maschinen und das Auto topneu und
ansonsten klappte alles prima. Ein rundum gelungener Urlaub.
Viele Grüße
Uwe Einspanier einspanier(ad)regiogate.net